Unsere gewählte (und berufene) Gemeindeleitung besteht seit kurzem aus insgesamt fünf Personen, unserem Pastor und vier Ehrenamtlichen. Sie teilen sich die vielfältigen Aufgaben untereinander auf und ergänzen sich so auch hinsichtlich ihrer Gaben. Darüber hinaus sind sie Ansprechpartner für die Gemeinde in allen Bereichen

Pastor Tobias Wesche…

Jahrgang 1977, ist seit 2006 mit Constanze verheiratet. Mit ihren 4 Jungs leben sie seit kurzem mitten im Zentrum von Ansbach. Nach dem Studium an der FTH Gießen arbeitete er von 2003-2006 als Jugendpastor in der Freien evangelischen Gemeinde Wienhausen. Von 2006-2009 lebte und arbeitete er auf Sri Lanka. Ausgesandt von der Allianz-Mission war er dort im Gemeindebau aktiv, unterstütze einheimische Leiter und unterrichtete an einer Bibelschule. Von 2009-2017 arbeitete er als Pastor für die Junge Generation in der EfG Osterholz-Scharmbeck.
„Ich verausgabe mich gern beim Sport, entspanne in der Natur und beim Motorradfahren. Ein gutes Buch muss ich zu Ende lesen und ich liebe es Zeit mit Menschen zu verbringen. Es ist mir wichtig jedem Menschen respektvoll zu begegnen und wirklich zu sehen mit seiner Vergangenheit,den Bedürfnissen und den Möglichkeiten.
Ich bin fasziniert von Gott, der mich sieht und mich kennt wie ich bin und mich trotzdem haben will mit meinen Fehlern und Schwächen.
Jetzt gilt es das Leben und die Menschen in Ansbach kennenzulernen. Falls ihr einen Tip habt schreibt mir einfach oder ruft mich an.
tobias.wesche(at)feg-ansbach.de
(0981) 7138 7083

FeG SpielenMatthias Vogel…

ist seit 1992 mit Anita verheiratet. Die beiden leben in Sachsen bei Ansbach. Matthias arbeitet seit vielen Jahre im Bereich Qualität in internationalen Unternehmen. Seine Aufgaben führen Ihn regelmäßig auf andere Kontinente und Kulturen der Erde.
Matthias ist seit Ihrer Gründung Teil der FeG Ansbach und der Gemeindeleitung. Er hat eine Leidenschaft für Musik(-technik)  und Gemeinschaft.
„Ich habe eine Passion für Möglichkeiten und Menschen. Im Gespräch ihre persönliche Stärken, und Gaben zu entdecken und zu fördern liegt mir am Herzen. Lösungen finden und dabei Menschen, Ideen und Ressourcen zu vernetzen sind Schwerpunkte, die sich wie ein roter Faden durch mein privates und berufliches Leben ziehen. Andere auf ihrem Weg begleiten und ermutigen, wie sie in Eigenverantwortung und mit Gottes Hilfe Hindernisse aus dem Weg räumen können begeistert mich!“

Guido Bühlmeier…

ist seit 1993 mit Annette verheiratet und hat 4 Kinder. Nach Studium in der Fachhochschule (Lebens-und Studiengemeinschaft) Tabor (Marburg) war er lange als Jugendreferent für den Niedersächsischen EC Verband und CVJM Westbund und als Prediger im Blauen Kreuz Ansbach tätig.
Guido hat verschiedene Weiter- und Ausbildungen zum Erlebnispädagogen, Trauma-Seelsorger, Mentor und Suchthelfer. Seit Sommer 2011 ist er Hausmann und Teilzeit als Jugendpastor, zuerst in Wilhermsdorf, jetzt in Dietenhofen. Die FeG Ansbach besucht er seit August 2011. Er engagiert sich im Gottesdienstteam mit Predigt und Moderation, sowie im Kindergottesdienst. Seit Sommer 2012 ist er im Gemeindeleitungsteam.
„Bin vielseitig und vielfältig interessiert – von Geschichte, Politik, und Sport, faszinieren mich einfach Menschen und ihre Biographie. Für spielen draußen und drinnen mit Kinder und Erwachsenen bin ich immer zu haben. Filme gucken, die Natur genießen, mit dem Rad unterwegs zu sein, liebe ich. Träume gern. Meine Leidenschaft ist, persönliche Stärken und Talente entdecken und fördern. Gott hat jedem von uns ein geniales einzigartiges Sein geschenkt.
Und wenn ich dann noch mein absoluter Lieblingsverein der „Glubb“ gewinnt, geht es mir sehr gut!“

fredMichael Meyer…

ist ebenfalls in der Gemeindeleitung und darf noch kreativ werden 😉

 

 

Margot Haag…

ist seit 1984 mit Axel verheiratet, hat 3 Kinder und 4 Enkelkinder. Seit Gründung der FeG ist sie Teil der Gemeinde, seit März 2020 in der Gemeindeleitung.
„Für mich ist es ein Geschenk, hier in der FeG sein zu dürfen. Unsere Gemeindevision erfüllt mein Herz mit Freude! Insbesondere die Kleingruppen und Interessensgruppen haben es mir angetan. Hier entstehen tiefe ehrliche Beziehungen, persönliche Veränderung, Wachstum im Glauben. Das durfte ich selbst erleben und ermutige gerne Andere, sich einer Kleingruppe anzuschließen. Ich freue mich sehr, wenn ich sehen darf, wie Menschen durch eine immer tiefere Beziehung zu Jesus im Glauben wachsen, seine Hilfe und seinen Trost erleben dürfen. Ich staune, was Gott hier tut.
Mir macht es auch sehr viel Freude in unserer FeG verschiedene Bereiche mitzugestalten.
Gerne verbringe ich Zeit in meinem Gästezimmer. Da kann ich ungestört mit Jesus zusammen sein, mit ihm sprechen, auf ihn hören, in der Bibel lesen, Lobpreislieder anhören oder einfach nur still seine Gegenwart genießen. Hier schöpfe ich Kraft für den Alltag. „Dir nahe zu sein, ist mein ganzes Glück“ ist einer meiner Lieblingsbibelverse.
Ein gutes Buch zu lesen, gehört zu einem meiner Hobbys. Freie Zeit verbringe ich auch gerne mit meinem Mann, unseren Kindern, Enkeln und Freunden. Ich liebe gemeinsames Essen (ganz besonders Frühstücken), gute Gespräche und schätze die Gemeinschaft mit Anderen.“