Guten Morgen euch allen am Samstag-Vormittag.

Ich wollte euch ja von der spannenden Abstimmung in der Gemeindeversammlung (GV) am 06.05. berichten.

Show-Down, das heißt am 06.05. sollten die Mitglieder der FeG-Ansbach entscheiden, ob wir JA sagen zu den JSB7-Räumen.
Zuerst haben wir nochmal alle Fakten (Kosten, offene Fragen um Mietvertrag, Infos von der Vermieterin, Architekten-Infos, usw.) von der Gemeindeleitung (GL) vorgestellt bekommen.
Und ich muss euch sagen: die GL hat einen super Job gemacht – DANKE an euch!!!

Vor der GV wurde von allen per Mail oder Telefon folgende „Hausaufgabe“ bis 30.04.2020 gestellt:

– Möchte ich mich beteiligen? Ja/Nein
– In welcher Weise kann ich mir das vorstellen –Zeit /Geld/Anderes?
– Welche Bedenken/Fragen gibt es?
– Klärung und verbindliche Rückmeldung zur Beteiligung (Zeit, Geld, anderes)

Alle angemailten Mitglieder/Mitarbeiter haben geantwortet, d.h. 100% Rückmeldung – wo gibt’s denn sowas? In der FeG Ansbach!
Die Antworten und Zusagen waren, um gelinde zusagen, beeindruckend:
– 43 Helfer
– über 1.100 zugesagte ehrenamtliche Arbeitsstunden
– über 44.000€ zugesagte Spenden

Und nun zur Abstimmung in der GV:
So weit ich mich erinnere konnten alle Fragen geklärt werden, es erfolgte eine detaillierte Kostenaufstellung  für die Renovierung und das Ergebnis der „Hausaufgabe“ wurde vorgestellt.
Die Abstimmung erfolgte per Doodle (einfach, schnell und anonym – soll sich ja keiner einem Gruppenzwang ausgesetzt fühlen).

Ergebnis:
37 Mitglieder/Mitarbeiter anwesend, 35 stimmten mit JA, 2 mit NEIN (allerdings mit dem Zusatz, dass sie die Renovierung unterstüzten, wenn die Mehrheit der Mitglieder für JA simmt).
Das ist doch eindeutig, oder? Also mehr als eindeutig, definitiv ein JA zu JSB7.
Unglaublich, ich freu mich total und kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Ich liebe das Neue, die Veränderung und auch die Herausforderung – hier bewährt sich Gemeinschaft und wird zusammen geschweißt.
Ich hoffe, du bist mit dabei und lässt dich anstecken, wenn Gott ein neues Kapitel in der Geschichte mit der FeG Ansbach schreibt.

Los geht’s – mit Gottes Hilfe und seinen Zusagen (unser „Bau-Motto“)
„Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.  Die Bibel, Josua 1, Vers 9

Bis ganz bald

eure Bau-Geschichten-Schreiberin

Anita